Vincent Tietz
Agilist, Entwickler & Visionär

DEMISA

DEMISA

Das Projekt DEMISA (Development methods for process-driven and composite mashup applications) widmet sich dem modellgetriebenen Entwicklungsprozess ausgehend von einem Geschäftsprozessmodell hin zu einer kompositen Mashup-Anwendung. Während Geschäftsprozesse die Aktivitäten einer Organisation bzw. die Komposition fachlicher Dienste grobgranular beschreiben, sind Benutzeroberflächen durch feingranulare Interaktionen charakterisiert. Das Ergebnis sind zwei verschiedene Modelle, die zunächst keinen direkten Bezug haben. Zur effizienteren Ausrichtung von (Web-)Anwendungen an Geschäftsprozessen besteht der Lösungsansatz darin, einerseits die Beschreibung von UI-Mashups bzw. deren Komponenten durch aufgabenspezifische Attribute zu erweitern und andererseits Geschäftsprozesse als Rahmen für die durchzuführenden Aufgaben zu betrachten. Neben einer integrativen Laufzeitumgebung von Mashup-Runtime und Prozess-Engine soll ein Autorenprozess entwickelt werden, der durch entsprechende Werkzeuge unterstützt wird und den Domänenexperten einbezieht.

DEMISA

Veröffentlichungen