Vincent Tietz
Agilist, Entwickler & Visionär

Anwendungsübergreifende Web-2.0-Kollaborationsmuster

Anwendungsübergreifende Web-2.0-Kollaborationsmuster

Die Art der Nutzerbeteiligung im Web ist vielfältig und reicht vom Betrachten (Selektieren), Bewerten und Kommentieren von bereits Vorhandenem bis hin zur Produktion von neuem Inhalt. Durch die Mitwirkung einzelner Nutzer, auch wenn der Beitrag noch so klein ist, entsteht in der Summe eine Wissensbasis, die schließlich einen Mehrwert für alle Nutzer darstellt. Das Problem ist, dass dieses Wissen auf die jeweilige Anwendung beschränkt ist. 

Ziel dieser Arbeit ist, die Möglichkeiten und Vorteile web-basierter Kollaboration über Anwendungsgrenzen hinaus nutzbar zu machen. Die sich daraus ergebenen Teilziele sind, die Darstellung des Standes der Forschung und Technik im Bereich web-basierter Kollaborationstechniken mit besonderem Fokus auf „Web-2.0“-Anwendungen, die Analyse anwendungsübergreifender Muster zur virtuellen Kollaboration zwischen Internet-Nutzern und zur Personalisierung von Web-Inhalten, die Konzeption eines Lösungsvorschlags, der den Einsatz der extrahierten Kollaborationsmuster auf beliebigen Web-Inhalten ermöglicht und schließlich die prototypische Umsetzung. Zur Erreichung der Ziele wird die Arbeit wie folgt gegliedert.

Im Rahmen der Arbeit entstand ein Firefox-Plugin-In welches jede Web-Anwendung um einen interaktiven Kollaborationsraum erweitert.

Anwendungsübergreifende Web-2.0-Kollaborationsmuster

Veröffentlichungen